Archiv

sorry!

hallo ihr,

bin grade viel unterwegs, spanien, frankreich, berlin, luxemburg und andere aufschlussreiche plätze dieser erde.

melde mich so bald wie möglich und setze hiermit bis dahin ein offizielles blogstop an!

grüße from the middle of nowhere, nele

5.9.07 21:47, kommentieren



Back to life!

so ihr lieben,

endlich, endlich bin ich wieder da und hab sogar ein bisschen freizeit zum schreiben.

ich hoffe ihr habt es alle ueberlebt ohne mich. und es geht euch gut.

hier hat sich nicht allzuviel veraendert. ich hab viele neue menschen kennengelernt, spanisch gepaukt, garbeitet und auch sonst viel spass gehabt

also alles gut.

und auch sonst und so liebe gruesse aus dresden

1 Kommentar 18.9.07 13:51, kommentieren

berlin, berlin zum tausendsten mal.

so. bin grade eben, also vor dem letzten kaffee hereingeschneit.

also grade ein weiteres, eigentlich unerwaehnenswertes mal, aus berlin zurueck gekommen.

und ein weiteres mal stell ich fest dass ich lieber in berlin wohnen sollte. hach die anziehungskraft der hauptstadt.

naja, wie auch immer, danke das ich einen weiteren kommentar, nach fast nem halben jahr bekommen habe / adi? warst du das?

wie auch immer, muss wieder los...

viele gruesse an gregor,

ciao

26.9.07 18:39, kommentieren

Herbst



Hallo ihr lieben,

einmal mehr ein neuer eintrag meinerseits.
nach langer auszeit ist es ja auch zeit, sich mal ein bisschen mehr um die kleinen verlorenen internetschaefchen zu kuemmern.
hab mit der ueblichen herbstdepression zu kaempfen... wobei, die ist eigentlich ne willkommene ausrede um ungehemmt kaffee, zigaretten und alkohol zu konsumieren... also alles, in allem nicht so schlimm!

aber zu ernsthafteren dingen.... wo soll ich anfangen?
vielleicht dabei, dass ich beginne, mich wieder ganz in dresden einzuleben... bin heute frueh von sehr muffligen, muffligen und weniger muffligen menschen gleich 10 mal geweckt worden... an anderen tagen warte ich stundenlang auf anrufe und heut soviele auf einmal, wo ich doch ueberhaupt keine lust darauf hatte...
darauf folgte ne hetz zum hauptbahnhof um einen weiteren, verrueckten, aber nichtsdestotrotz netten berliner in dresden willkommen zu heissen. also ist der berlinentzug nicht so schlimm... naja und genaugenommen, hab ich einen ausserordentlich interessanten nachmittag gehabt... inklusive schlafen, fernsehen, lesen... wie immer eben.
nele ~ faul.

joah und heut werd ich dann vielleicht noch ein bisschen relaxen... schlafen... mich ausruhen... und ein klein bisschen entspannung sollte auch noch drin sein!*lol*

und weil das so wichtig ist, wird damit gleich angefangen.

jetzt. schluss.

moment. zum, doch noch kroenenden, abschluss, ein spruch vom lieblingsbaby:
"duhu... was issn ein keks unter nem baum?"
"aehm..."
"ein schattiges plaetzchen!"


in diesem sinne,
hasta la vista

1 Kommentar 29.9.07 22:53, kommentieren