Archiv

vorbei....

so... silvester ist geschafft.

irgendwie komisch... man feiert ein neues jahr... veränderungen... glaubt jedes jahr wieder dran, dass die welt untergeht, einem der himmel auf den kopf fällt, oder das sich wenigstens was grundlegendes verändert... und dabei ist das einzige was passiert:

routine kommt zurück und nele raucht draußen.

dieses rauchverbot ist ja sowieso so ein grrblx**möplpfft! echt mal.
aber naja. was solls. will mich grade nicht ärgern.

tja... silvester in berlin war toll. war ganz hoch oben, mit vielen verrückten mehr und hatte das feuerwerk sozusagen auf augenhöhe.

sehr fein. berlin hat geleuchtet und gestrahlt und geknallt... und wir hatten den v.i.p.-blick schlechthin. hmmm

rest des abends war auch schön. also wirklich schön. so mit durch straßen laufen und es mitkriegen und später durch straßen laufen und nichts mehr mitkriegen... also eigentlich wie jedes jahr.

danke an alle die dabei waren und es zu so nem geilen abend gemacht haben!

und ähm... an ina: wer immer du bist - wenn du das hier liest: ja, du kannst die handschuhe behalten *gg*

lasst es euch gut gehn! und bis ganz bald

-- @markus: war echt fein dich mal kennenzulernen. also so richtig. war echt verdammt gut für mein ego. *heul*

2.1.08 15:06, kommentieren



Wo ist Franz?

hm. ich sitze in einem internetcafé in schöneberg. eigentlich mit franz. wir suchen zusammen wohnung und haben in ner stunde noch nen besichtigungstermin.

und grade eben hat ein netter junger mensch uns eine tolle seite empfohlen und plötzlich ist franz weg.

so´n mist. wo soll ich bloß hin mit meinem mitteilungsdrang?
naja... ich könnte markus anrufen. aber am ende ist er dann zornig. naja... wie sonst auch immer. nee, nee... lass ich mal lieber.

man - wo bleibt franz??? ist er am ende nur mal eben zigaretten kaufen? und kommt nie wieder?
er ist auch nicht unter dem tisch... nicht auf´m klo (weil da kommt grade ein junger mann raus... das wär echt komisch... oder? naja... nee eher nicht...).

franz - wo bist du?

ich geh ihn jetzt mal suchen. wenn berlin doch nur nicht so groß wär. *heul*

bis später.

4.1.08 14:23, kommentieren

Wo ist Franz jetzt schon wieder?

ja. hab franz dann schließlich doch noch gefunden.

also eher er mich, nachdem ich nach dem verzweifelten eintrag erstmal einfach sitzengeblieben bin und mich suchend umgeschaut hab, kam er dann auf einmal wie aus dem nichts zurück zu mir.
und war wieder da. juhu.

aber wo ist er denn jetzt schon wieder hin?

wir sind zu hause. haben grade tee getrunken und wollten grade über die abendplanung diskutieren (lieblingsmensch will tanzen, ich will trinken, rauchen, billiard, franz will film und schlafen). aber wie spricht man mit menschen die nicht da sind.

oh mein gott. und jetzt ist auch noch lieblingsmensch weg.

ich glaub ich degradier ihn. nix mit lieblings, nur noch mensch jetzt.

und jetzt erst recht. er ist wieder da und schaut mir beim schreiben über die schulter. wie ich das hasse.
nele=voll gestresst. (und obwohl ich noch nie freiwillig von mir behauptet habe ich wär zickig und es echt überzeugt abgestritten hab, wenn jemand mir sowas vorgeworfen hat UND ich es auch jetzt nur sehr ungern zugebe, stimmt es wohl doch: ICH BIN GESTRESST UND ZICKIG UND WILL IN RUHE BLOG SCHREIBEN!!!!!)

ahh... das war erleichternd.
jetzt kann ich auch aufhörn und franz suchen.

4.1.08 21:39, kommentieren

Entenfüttern all toghether

so. bin jetzt grade wieder reingekommen.
ich war am paul-linke-ufer enten füttern. es war voll schön.
es waren soviele enten, möwen und schwäne auf einmal wie ich noch nie gesehn hab.
und ich hab sogar ganz sozial mein trockenes brot mit einem kleinen duckboy geteilt, der so begierig auf die papiertüte gestarrt hat, dass ich einfach nicht widerstehen konnte.
und wie er sich gefreut hat, sehr zum leidwesen seines vaters... der kleine ist immer übermütiger geworden und immer weiter an den rand gegangen... das war eher nicht so toll. aber ist ja nichts passiert... (wär nicht scharf drauf gewesen, einem 4-jährigen nichtschwimmer in die halbzugefrorenen tiefen des landwehrkanals zu folgen
aber es war phantastisch... ich find entenfüttern echt total entspannend. nur der co-fütterer fehlt ein bisschen. aber der liegt irgendwo am strand und lässt sich von der sonne bestrahlen
nele=echt neidisch.

naja wie auch immer. jetzt gibts lecker fisch und kartoffeln vom lieblingsmensch und franz ist auch wieder da.
also alles okay.
jedenfalls vorerst.

ich wünsch euch was - und imemr schön trocknes brot sammeln und den enten vorwerfen oder es nach afrika schicken *hrhr* (okay, okay, der war schlecht. sorry!)

bis ganz bald und heut abend in dresden
adios

6.1.08 15:17, kommentieren

under a bridge in troubled water!

juhu. da bin ich wieder. und mit mir die schlechte laune.

ich hasse, und damit mein ich nicht diese hassliebe wie bei meinem freund, nein ich hasse, hasse, hasse wohnungssuche in berlin.

wenn das so weitergeht, schlaf ich ab dem 01. februar unter einer brücke.
so ein mist.
kann doch nicht sein... ich such doch nur ne nette wg, in f´hain, mitte, kreuzberg, neukölln oder alt-treptow, die nicht mehr als 200 euros warm kostet und die mich auch lieb hat.

ist das wirklich so schwer?

ich hab keine lust mehr. die neuen anzeigen von heute sind total blöd. nicht, dass ich was gegen ein lesben-queer-trans-hausprojekt hätte, aber wohnen will ich da dann doch nicht.
außerdem bin ich weder ein fan von ich-schlaf-nachts-nicht-wegen-den-boxen-meiner-nachbarn-sag-aber-nichts-
sie-könnten-böse-werden, noch von stinkenden socken im flur, abgesehn davon hab ich zuviel geld für einen wohnberechtigungsschein und zuwenig für ne eigene wohnung, bin unter 25 und rauche. na toll.


grr. und dresden erst. abgesehn von stella und dem fussel-im-bett-sind-doof-mann, war´s diesmal echt komisch.

also okay... dienstagabend war schön. waren tatsächlich nochmal ein paar menschen da und haben mich verabschiedet und nochmal im "trotzdem" einen mitgetrunken... aber DEN kater am nächsten morgen wars wohl dann doch nicht wert...

aber la stella hat mich aufgeheitert und mich lieb gehabt. wenigstens was. und der stella-mitbewohner-nummer-1 hat mir nachts um vier noch kartentricks beigebracht.:/

möp.
rumjammern is total toll.
selbstmitleid im allgemeinen.. ach nix bock mehr.

schüß.

10.1.08 14:39, kommentieren

käsespätzle

jammi. lieblingsmensch kocht.

bin ja mal gespannt ob mans diesmal essen kann *gg*

ansonsten... ja... heute war ich mal wieder entenfüttern, diesmal mit lm anhang. war ganz nett.
später noch mit der bayrischen frostbeule im Café Maybach nen kaffe trinken und schokokuchen essen. mampf.

joah... mehr war dann doch nicht. später gehn wir noch ins kino und schaun uns "i am legend", den neuen film von will smith, an.
juhu. endlich wieder hollywood. nach monaten der intellektuellen filome, freu ich mich echt drauf, mir nen film anzuschaun, bei dem ich mal nicht nachdenken muss... naja, ich werd euch erzähln wies war!

okay. spätzle sind fertig (bin wirklich gespannt ob da beim lieblingsmenschen die schwäbischen gene durchkommen, und es ausnahmsweise mal schmeckt *hrhrhr*)

bis später

13.1.08 18:49, kommentieren

Jugendsprache...

ja eieiei.... ich hab grade was feines entdeckt.
hat sich die süddeutsche doch tatsächlich die mühe gemacht ein quiz zu erstellen, in dem man seine jugendsprachkenntnisse testen kann.
wirklich nette idee... aber müssten menschen in meinem alter das nicht eigentlich wissen? fragen wir mal meine kleine cousine...


10 minuten später


hm. sie ist 16. und sie hat auch keine ahnung was ein achselmoped oder beraterpommes sein sollen...

wahrscheinlich ist das bayrische jugendsprache *hrhr*.

für alle die selber den test machen wollen: DER Test

viel spaß beim verzweifeln *lol*
und immer schön durch die hose atmen!

2 Kommentare 14.1.08 13:13, kommentieren