Archiv

snupf

nele=krank=doof


diese plöde wintersommerzeit. erst ist es wieder warm und man reißt sich mit einem verzweifelten "ich-will-sommer"-schrei die sachen vom leib und glaubt ganz fest daran, dass es nochmal warm wird und dann ist es wieder kalt und doof und man bekommt so fiese kleine hutzeln in den körper und die machen einen krank.

voll die frechheit.

obwohl das wetter jetzt ja auch wieder passt... weil wie doof wärs wohl bei 30°C im schatten im bett zu liegen und zu schniefen?

hm... und am freitag soll eigentlich meine geburtstags-einzugsparty stattfinden und ich hab mich so drauf gefreut und wenn das so weitergeht muss ich bestimmt im bett liegen und zuschaun wie die anderen feiern.

so´n mist!

maulfrotzlheulschnief.

hab voll die meckerlaune.

stop.

17.9.08 16:19, kommentieren



unentschiedene difficulties.

warum können nicht alle menschen auf der ganzen welt einfach mal glücklich sein und glücklich bleiben?

das würde uns einige probleme ersparen und wegen den ganzen strahlenden gesichtern müssten wir uns auch keine sorgen mehr wegen der energiegewinnung machen.

aber das wäre wohl zu leicht. so von wegen das leben nicht mehr anspruchsvoll und langeweile ohne hindernisse.


ich scheiß auf hindernisse. (entschuldigt die drastische wortwahl).

was um alles in der welt veranlasst denn die menschen, die eigentlich alles haben, (freunde, wohnung, essen, aufgabe, hobbies) dazu, immer wieder rumzumaulen, mehrzuwollen und sich probleme zu beschaffen die einfach nicht da sind?

mein nicht-existenstes lieblingsproblem grade: ich hab rückenschmerzen, warum massiert die mir keiner weg? anstatt zu sagen: warte ein paar tage, du bist jung, das geht weg, was dich nicht umhaut macht dich stärker, heul ich rum und wünsch mir den besten, teuersten masseur der welt.

so´n quatsch. dabei bekomm ich bratkartoffeln mit kohl und liebe gespräche am küchentisch.

und ihr? habt ihr heut schon problem-wünschen gespielt?

1 Kommentar 19.9.08 13:16, kommentieren

Unglaubliche Faulheit

oh mein gott. ich wusste echt noch nicht, dass menschen so schrecklich faul sein können wie wir dieses wochenende!

unglaublich, unfassbar, absurd. ohne witz!

am freitag abend war hier meine einweihungs-und nachträgliche geburtstagsparty und es war soooo schön.
ein bunter menschenmix, gute musik und lustige stimmung.
alles toll. aber erst gegen 7 ins bett.

gestern haben wir natürlich maßlos übertrieben. wir hätten brav schlafen und uns später ans aufräumen machen sollen. aber jung und unvernünftig wie unser leben eben ist, waren wir beim flashmob am alex, fußball gucken (schalke hat gewonnen *juhu*) und später film, sofa, faul, faul, faul.

heute hätte es dann ja eventuell besser sein können. weil, zwei tage nach der party könnte man dann schon langsam wieder zurückrealisieren. könnte man annehmen.

aber irgendwie ist das sofa vom balou voll bequem, die liste möglicher anschaubarer filme ziemlich lang und die bude immernoch total verschmört.

das leben ist unglaublich entspannt


.

21.9.08 19:18, kommentieren