Archiv

a night to remember!



couchsurfing is so geil!

lieblingsnick und ich haben viel spaß und gehen feiern.

ich liebe das leben!!!

1 Kommentar 9.10.08 21:06, kommentieren



bye, bye italian dream

ma. ich bin grad voll schlecht gelaunt...

balou und ich wollten eigentlich nächste woche nochmal in den süden abhauen... genaugenommen nach rom.

es wär so toll gewesen diese stadt mal zu sehen und im warmen italien zwischen tomaten, basilikum und machos dem deutschen mistwetter für ein paar tage zu entfliehen...

aber pustekuchen. ein paar probleme sind dazwischen gekommen und der urlaub ist futsch. dafür gibts ein paar tage prag. hmpf.

also nicht das prag nicht auch unglaublich toll wär... aber was ist denn bitte der hradschin gegen die engelsburg, die karlsbrücke gegen das forum romanum und der wenzelsplatz gegen das kolloseum??? das leben ist nicht fair!

aber okay. wo du hingehst will ich auch hingehen und wo du bleibst bleib ich auch... oder so.

wenn ich den plöden bären nicht so gerne hätte wärs noch viel schlimmer!

dafür ist hier in berlin alles toll - das wetter schön, couchsurfing-nick immer noch da (schläft den ganzen tag, nach australischem rhytmus ) und das leben macht spaß, also im prinzip sonst keine klagen.

und: bunte blätter und wind in der luft, warme pullis und lieblingsschals, tee in der küche und sometimes nice chats with my flatmates - so what???

ich wünsch euch was!

14.10.08 19:26, kommentieren

¡Quédate un poquito más!

so. da bin ich wieder.

dieses blog zu schreiben ist ein bisschen wie achterbahn fahren: oben - hallo, da bin ich wieder,
unten - ähm.... hab grad keine zeit und verschwinde in der versenkung.

naja... ist ja nichts neues.

was neues gibts aber natürlich trotzdem und zwar die tatsache, dass heute ein außerordentlich schlechter tag ist.

angefangen hat das schon heute früh gegen 05.00 uhr, als ich meinen wecker überhört hab und weiterschlief, obwohl ich alejandro zum flughafen bringen wollte. um 05.40 uhr klopfte es dann an der tür, alex stand da und teilte uns mit, dass er dann jetzt mal gehen würde. und ich hab nur ein "machs gut" gegrummelt obwohl ich mitwollte, aber ich bin nicht hochgekommen.

blubb. und jetzt ist der spanier in spanien und ich grummel rum.

möp.

naja silvester in madrid? wer macht mit?

21.10.08 16:14, kommentieren

viel zu früh oder nicht spät genug.

puh. ich bin grade nach hause gekommen und die nacht hatte es in sich.

erst mit herr marx sex and the city schaun bis zum umfallen und dann beschließen, dass man jetzt unbedingt eine radikalkur in form eines fiesen kleinen clubs namens RAW braucht ist einfach zuviel des guten.

ich notiere fakten:

1. ich will sein wie carrie bradshaw.
2. der bass im raw ist eindeutig zu laut.
3. kein schlaf ist zuwenig schlaf.

und zur krönung bin ich jetzt total verpennt und in meinem zimmer liegt ein nils und schläft. ich hoffe bequem. in meinem bett.
da wo ich verdammt nochmal grade auch gerne wäre.

voll die frechheit. ich werd meine freunde demnächst hauen, wenn sie mir den platz wegschlafen.

wie auch immer.
morgen früh gehts ab nach dresden und am samstag gibts den ersten kleinen auftritt seit monaten.
ich freu mich schon drauf - hatte ich doch lange nicht mehr die gelegenheit mich so richtig zu blamieren...

ich werds dokumentieren und euch die peinlichkeiten detailliert schildern.




live fast, die young, leave a pretty corpse!!!

30.10.08 10:46, kommentieren